Es kommt (spielerische) Bewegung in die Theodorgärten!

In diesem Jahr wird der Grünzug in den Theodorgärten zwischen Pilgramer Straße und Theodorstraße um mehrere Spielbereiche und Bewegungselemente ergänzt. Das Angebot soll Jung und Alt ansprechen und sich entlang des Weges erstrecken. Gemeinsam mit Mario Czaja und Nadja Zivkovic habe ich Sie nach Ihren Wünschen und Vorstellungen gefragt.
Ich habe mich sehr über Ihre rege Teilnahme und den Austausch gefreut.

Die Eckdaten des Bezirksamtes sehen folgende Planungen vor:

Was ist geplant?
Entlang des Grünzuges in den Theodorgärten zwischen Pilgramer Straße und Theodorstraße sollen drei Spiel- und Bewegungsbereiche entstehen.

Welche Zielgruppe sieht das Bezirksamt?
Das Bezirksamt setzt einen Schwerpunkt auf Kinder im Alter zwischen 3-10 Jahren. Aufgrund möglicher Lärmbelastungen soll auf Ballspielmöglichkeiten eher verzichtet werden.

Wie sieht der Zeitplan aus?
Die Arbeiten sollen noch vor dem Sommer beginnen und möglichst bis zum Ende des Jahres fertiggestellt werden.

Alle im Rahmen der gestrigen Veranstaltung gegebenen Hinweise werden nun durch das Bezirksamt geprüft. Wir haben hier einige aufgelistet:

Spiel- und Bewegungsbereiche

  • Absicherung des Grünzuges Richtung Pilgramer Straße durch Drängelgitter bzw. Zaun, damit Kinder nicht im Spiel auf die Straße laufen
  • Sandkasten mit Rutsche für kleine Kinder
  • Einfache Turngeräte wie ein Stufenreck
  • ein verbindendes Thema wäre wünschenswert

Grünflächenpflege

  • Pflanzung von Bäumen/ Sträuchern

Verkehrssicherheit

  • Anregung für die Prüfung eines Fußgängerüberweges
  • Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30km/h auf der Pilgramer Straße

Falls sie gestern nicht teilnehmen konnten oder weitere Hinweise haben, schreiben Sie mir einfach, dann leite ich diese Hinweise weiter an das Bezirksamt.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.